keyvisual



Historisches
Fotos
Impressum

  

Die Wildmeisterei zu Schwand

 Historisches bewahren

Bereits im Jahre 1489 hat die markgräfliche Regierung die "Brandenburgische Wildmeisterei" zu Schwand errichtet. Gut drei Jahrhunderte später hat der Schwander Wildmeister ein eigenes Forsthaus zur Verfügung gestellt bekommen.
Das Haupthaus (auf dem Bild links) wurde zwischenzeitlich liebevoll restauriert; das alte Fachwerk ist in den Innenräumen weitestgehend erhalten. Das Haus des damaligen Wildmeisters ist heute in die Denkmalliste des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege eingetragen. Weitere Informationen gibt es auch auf der Webseite des Museumsvereins Schwanstetten: www.museum-schwanstetten.de.

Im Jahr 2009 wurde die 100-jährige Scheune (rechts auf dem Bild) fachmännisch renoviert und zum Feststadel ausgebaut.

 

 Die Wildmeisterei im Wandel der Jahreszeiten

 

Fendt

 

 

 

 

 

Top
kontakt@wildmeisterei.de